Podere Pescia mitten im Grünen

Podere Pescia liegt versunken in einer Natur, die zu jeder Jahreszeit verschiedene Farben, Düfte und Suggestionen bietet.

Es liegt im ländlichen Gebiet, das den Trasimenischen See umgibt, nur wenige Kilometer von Castiglione del Lago entfernt.

Ein großer und sehr gepflegter Garten mit Pergolen und Veranden und mit Schwimmbad ergänzen den Besitz.

Podere Pescia erhielt seinen Namen von einem Bach in der Nähe, in dem das Fischvorkommen derartig reichlich war, dass die Fische mit der Hand gefangen werden konnten.

Der Komplex wurde mit Sorgfalt und Liebe renoviert. Giancarlo, der Eigentümer des Podere Pescia restauriert alte Häuser und einige seiner Arbeiten wurden in italienischen und englischen Fachzeitschriften veröffentlicht.

Seine Ehefrau Ursula hat sich um die Einrichtung der warmen und gemütlichen Innenräume sowie um die Vorhänge und andere Einrichtungsgegenstände gekümmert, die sie aus ihrem Herkunftsland Polen mitgebracht hat. Das Ambiente ist sehr ungezwungen.